A Travellerspoint blog

Peking, Teil 1

Unser Aufenthalt in Peking erfolgte während zweimal drei Tagen. Ich fasse mich im Folgenden kurz und berücksichtige für einmal diejenigen Besucher unseres Blogs, die lieber Fotos anschauen als Texte lesen. Bei unserem ersten Aufenthalt haben wir vor allem die Highlights abgeklappert. Es sind dies in unserem Fall der Tiananmen-Platz, die Verbotene Stadt ("verboten", weil Normalsterblichen der Zutritt verwehrt war), d.h. der Kaiserpalast der Ming- und Qing-Dynastie (1368-1644 bzw. 1644-1912), der Olympische Park mit dem Beijing National Stadium, das vom Basler Architekturbüro Herzog & de Meuron entworfen wurde, sowie der Sommerpalast, eine sich über 3 Quadratkilometer erstreckende Gartenanlage mit Gebäuden und Seen.

Tiananmen-Platz und die Verbotene Stadt

544CF44DF7D996025E497B4CED7EC013.jpg545514F6CD7D567D0B82092B74C74BB6.jpg90_545AA67AC831B4EC1F5AE89F85D80E30.jpg547CBD4EC77F4ADB3648D01E089D5AFF.jpg547D7B3493C33ACF3F51C2135AD7F8FA.jpg547E50A8A55C9E983D4F62E3091C175A.jpg54830CE6A84D1D61E39BDCE89F0278DD.jpg54810D7890FB9E50A1A2C28F3EEE78D2.jpg54969C58995A8459DA5F44C5F9DABDA7.jpg549A074BABDE0AB0364E02801B83BC2A.jpg54A9B8EA01FDC7F92391A1B2A1A95B6A.jpg90_54AB8534B248F7F285F7A9465A0393E6.jpg

Der Olympische Park

5541BA96B6071876CD2DC27C2F5838CA.jpg54BB6041E454E55C48A7333D43523BB8.jpg54BC12E49715FDBB5E785A38211CDDA1.jpg

Der Sommerpalast

54C0A988C3D861FB3F64805AC7B1F349.jpg54C18E3ADF020F732ECE507C6DBF7C6B.jpg54F63A4E0536C90D14E5510CE1FC1D8D.jpg54F71CA6990E1358B070FDA3ED4F3AA9.jpg54F843D1FCB6253A1C31D8E43E4267FE.jpg54F93B19E607DEFD6F22D46D8AFB709E.jpg90_54FA40EAB079063EB7C2A57960B31A46.jpg54FB2B2ABC61C10F5B33AB28580ED5EA.jpg54FCB8369AB801E9706336B02602519C.jpg5517F63CC0C5162533604CE0F9EC78FA.jpg5518D2AFC6433DB3EAE3797CE9E1EFDE.jpg551B4F4FAEDC5F5CFCE92E8DBDF7C501.jpg551C3850DF63817902337EDF9A06A00C.jpg551D4AF8D38D68BFBDEDC97B9B415F65.jpg551E1D329C9949CD65597000E56B7461.jpg

Weitere Fotos

Die Hutong-Strasse, in der wir wohnten (Hutongs sind schmale Gassen mit traditionellen Häusern, den Siheyuan; momentan werden sie in grossem Stil niedergerissen und wider neu aufgebaut).

54BD1E9F9C5D3F4D557BC60E72E33950.jpg54BED25BFBE96915AFE739C8633F6816.jpg54BFC3B8C4123F72F2068D51BCFA07B9.jpg

Der CCTV-Tower, entworfen von Rem Koolhaas

5529D3F7DBE3EA061074CD874CFC5B21.jpg

Peking ist zwar nicht Shanghai, aber der CBD (Central Business District) lässt sich dennoch sehen.

552A9DAA084C9DF68AB0F8E15ED385E6.jpg

Posted by birdfish 04:39 Archived in China Tagged palace summer beijing tiananmen stadt verbotene

Email this entryFacebookStumbleUpon

Table of contents

Comments

Schöne Fotos und guter Mix von Text und Fotos (in Gedanken bei Zisi!). Was mir auffällt sind viele Fotos mit dunstigem, fast erschreckendem Hintergrund. Das erste Foto vom Tiananmen-Platz ist ja schlimm. Dieser Tage war ein Artikel im TA wie die ETH (Paul Scherrer Institut) Messungen gemacht und ausgewertet hat. In Shanghai soll das grösste Problem die vielen Koch- und Heizungsöfen sein wo mit Holz und Kohle gefeuert wird.
Schöne Grüsse aus klarer Luft in Steimer. LG Papi

by Ewald Vögele

hallo alletwee, ik geloof dat ik dit ook wel wil zien. Heel interessant, vooral de koloniale geschiedenis. Ik wist wel dat de duitsers aanwezig waren. maar dat ze zoveel hadden achtergelaten. Het was weer een mooi bericht. Pappa.

by Jan Vsser

Also ich könnte auch mehr Hintergrundsinfo verdauen! Wie gefiel euch denn so Peking? Habt ihr auch diese Omeletten gegessen, die sie an jeder Ecke mit so einer Art Crepe-Platte zubereiten?

by Franziska aka Zissi

Comments on this blog entry are now closed to non-Travellerspoint members. You can still leave a comment if you are a member of Travellerspoint.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

If you aren't a member of Travellerspoint yet, you can join for free.

Join Travellerspoint